Bayern

21. BBB-Delegiertentag startet unter dem Motto „Für Menschen. Mit Ideen.“

Der Delegiertentag des Bayerischen Beamtenbundes (BBB) mit 600 Delegierten findet am 22. und 23. April 2021 erstmals vollständig in digitaler Form statt. Das Motto der Veranstaltung lautet „Für Menschen. Mit Ideen.“.

Am ersten Tag der Veranstaltung werden Vorstand und Hauptvorstand des BBB neu gewählt. Im Laufe der zwei Tage sind Ministerpräsident Markus Söder, Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger, Finanzminister Albert Füracker, Innenminister Joachim Herrmann, der Antisemitismusbeauftragte Ludwig Spaenle sowie der dbb Bundesvorsitzende Ulrich Silberbach zugeschaltet. Für die Landtagsfraktionen übermittelt die Landtagspräsidentin Ilse Aigner eine Grußbotschaft. Der Delegiertentag des BBB findet im 5-Jahres-Rhythmus statt. Er ist das höchste Gremium des BBB und befasst sich unter anderem mit dem Wandel der Arbeitswelt, der mit der Pandemie entstanden ist, Impulsen, die sich für die Zukunft daraus ergeben, und Erkenntnissen, die aus der Situation gewonnen werden können. In einer eigens entwickelten App schalten sich dieses Jahr rund 600 Delegierte aus ganz Bayern zusammen, die etwa 200 000 Mitglieder aus 54 Einzelverbänden vertreten. Es werden die Leitlinien der Politik der kommenden Jahre festgelegt, die Gremien neu besetzt und rund 200 Anträge beraten.

 

zurück
Einkommenstabellen

Einkommenstabellen