Gemeinsamer Austausch

23. Konferenz der Jobcenterpersonalräte

Vom 20. bis zum 22. Juni 2023 tagt in Radebeul die 23. Konferenz der Jobcenterpersonalräte. Auf der Tagesordnung steht eine Vielzahl von Themen.

Zum Abschluss des ersten Tages der Plenumssitzung kamen die unter dem Dach des dbb bei der vbba, komba und GdS organisierten Personalratsvorsitzenden zum traditionellen Meinungsaustausch zusammen. Eingeladen waren auch Interessensvertreter, die sich über Gewerkschaftsarbeit informieren wollen und noch unorganisiert sind. Die Kolleginnen und Kollegen haben diese Gelegenheit genutzt, aktuelle Entwicklungen in den Jobcentern zu erörtern.

Hervorgehoben wurde, dass die Gewerkschaften GdS, komba und vbba unter dem Dach des dbb auch künftig gemeinsam die Entscheidungen der Politik und der Träger, sowie die Arbeit der Geschäftsführungen kritisch und konstruktiv hinterfragen sowie Missstände, soziale Ungerechtigkeiten und Fehlentwicklungen innerhalb der Jobcenter aufzeigen und initiativ die Verbesserung der persönlichen und sozialen Arbeitsbedingungen mitgestalten wollen.

Außer den aktuellen tariflichen Themen und der Frage der Übertragung der Tarifergebnisse auf den Beamtenbereich wurden die anstehenden Personalrats-wahlen 2024 besprochen. Lebhaft diskutiert wurden Strategien, den Mehrwert von Personalratsarbeit positiv gegenüber den Beschäftigten darzustellen und Kolleginnen und Kollegen für die Mitarbeit im Personalrat zu gewinnen. Schließlich wurde sich auch darüber ausgetauscht, wie man regional die Präsenz der Gewerkschaften in den Dienststellen, insbesondere im Hinblick auf die Teilnahme an Personalversammlungen, verbessern kann.

Der dbb unterstützt die Personalräte seiner Mitgliedsgewerkschaften seit Einrichtung der bundesweiten Arbeitsgruppe der Jobcenterpersonalräte im Jahr 2011 intensiv. Auch bei dieser 22. Plenartagung sind dbb, vbba, komba und GdS wieder mit einem gemeinsamen Informationsstand vertreten, an dem auch die dbb akademie ihre Schulungsangebote vorstellt.

 

zurück
Einkommenstabellen

Einkommenstabellen

Top-News vom dbb

Initiative kulturelle Integration

Silberbach: „Interkulturalität ist eine Stärke“

Qualitätsentwicklungsgesetz

Kinderbetreuung: Investitionen statt Spardiktat