Arbeit 4.0: Mensch soll auch zukünftig im Mittelpunkt stehen

Im November 2015 hat der dbb einen Dialogbeitrag zum Grünbuch „Arbeit 4.0“ des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) veröffentlicht. Darin werden die aus Sicht des gewerkschaftlichen Dachverbandes wichtigsten Ziele für die Arbeitswelt der Zukunft skizziert. Von zentraler Bedeutung wird demnach sein, dass auch in der Arbeitsgesellschaft von morgen der Mensch im Mittelpunkt steht.

So sollen die durch die Digitalisierung entstehenden Möglichkeiten genutzt werden, um Beschäftigungsbedingungen zu verbessern. Der dbb wird als Sozialpartner den Dialog über die dafür notwendigen gesetzgeberischen Maßnahmen mitgestalten, um die Arbeits- und Sozialpolitik in diesem Sinne weiterzuentwickeln. So sollen etwa flexiblere Arbeitszeitmodelle mit einer zufriedenstellenden Work-Life-Balance und der Ausbau der das Arbeitsleben begleitenden Qualifizierungsmaßnahmen forciert und gleichzeitig die sozialen Sicherheit inklusive eines angemessenen Lohnniveaus sowie die Mitbestimmung gestärkt werden.

Im März 2016 wird ein Zwischenbericht des BMAS erwartet, das Weißbuch zum Thema soll Ende 2016 vorliegen.

 

zurück
Einkommenstabellen

Einkommenstabellen