dbb frauen

„Berliner Erklärung“: Gleichstellung zum Durchbruch verhelfen

Das Bündnis „Berliner Erklärung“ will der Gleichstellung der Geschlechter zum Durchbruch ver-helfen. Auch die dbb bundesfrauenvertretung ist dabei.

Die Berliner Erklärung ist ein überparteiliches und gesellschaftliches Bündnis von Frauen und Männern aus Politik, Verbänden, Wirtschaft, Gewerkschaften, Wissenschaft und Forschung, Kultur und Medien, das jetzt im Vorfeld der anstehenden Bundestagswahl konkrete Forderungen an die Politik vorgelegt hat. Auch die dbb bundesfrauenvertretung ist dem Bündnis jüngst beigetreten. „Unsere vier Hauptforderungen lauten Parität in allen gesellschaftlichen Bereichen, gleiche Bezahlung und gleiche Bedingungen in der Arbeitswelt, Gleichstellung als Leitprinzip in allen Politikfeldern und für alle Frauen ein Leben frei von Gewalt“, fasste Milanie Kreutz, Vorsitzende der dbb frauen, den ersten Aufschlag des Bündnisses zusammen. „Wir freuen uns sehr, dass wir gemeinsam mit den insgesamt 23 Initiatorinnen die Berliner Erklärung gestalten können – vor allem auch im Sinne der Frauen im öffentlichen Dienst. Mit dem Bündnis setzen wir und viele andere engagierte Frauenorganisationen ein Zeichen dafür, dass wir gemeinsam stärker sind“, so Kreutz.

Mehr Informationen zu dem Bündnis gibt es unter berlinererklaerung.de.

 

zurück
Einkommenstabellen

Einkommenstabellen