Auftakt zur Einkommensrunde 2013

Der dbb-Truck kommt in die Städte

Am 31. Januar 2013 beginnt in Berlin die Einkommensrunde 2013 mit den Ländern. Unsere Forderungen sind bekannt. Wir fordern 6,5 Prozent mehr Einkommen. Für Arbeitnehmer und Beamte! Wenn es Ende Januar am Verhandlungstisch losgeht, ist es wichtig, dass die Arbeitgeber von Anfang an wissen: Wir stehen geschlossen hinter den gemeinsam erhobenen Forderungen.

Ins Gespräch kommen!

Deshalb wollen wir auf einer Tour mit dem dbb-Truck durch Deutschland über unsere Ziele informieren und diskutieren. Wir wollen auch mit den Bürgern ins Gespräch kommen. Also fährt der dbb-Truck in die Innenstädte und wird am

24. Januar 2013 (14 Uhr) auf dem Dresdener Altmarkt

25. Januar 2013 (12 Uhr) auf dem Mainzer Bahnhofsvorplatz

28. Januar 2013 (12 Uhr) auf dem Stuttgarter Schlossplatz

29. Januar 2013 (12 Uhr) auf dem Markt am Rathaus in Düsseldorf

30. Januar 2013 (12 Uhr) auf dem Hamburger Gänsemarkt

31. Januar 2013 (10 Uhr) vor der Landesvertretung NRW

vorfahren.

Unser Thema: Der Öffentliche Dienst, seine Beschäftigten und die Notwendigkeit für einen leistungsfähigen Öffentlichen Dienst auch konkurrenzfähig zu bezahlen.

Ohne Euch geht es nicht!

Unsere Forderungen sind gut begründet. Trotzdem gilt: Ohne Euch geht es nicht. Wir müssen von Anfang an Stärke zeigen, wenn wir zur letzten Verhandlungsrunde Anfang März erfolgreich sein wollen. Das heißt: Wir müssen ein Zeichen setzen. Das geht nur mit Euch. Das geht nur, wenn Ihr Flagge zeigt!

 

zurück
Einkommenstabellen

Einkommenstabellen