• Matthäus Fandrejewski

Wahl in den EBD-Vorstand

Fandrejewski: Einsatz für ein soziales Europa

Der Vorsitzenden der dbb jugend, Matthäus Fandrejewski, wurde am 10. Oktober 2022 in den Vorstand der Europäische Bewegung Deutschland (EBD) gewählt.

Dort folgt Fandrejewski auf Kirsten Lühmann, die den dbb dort über viele Jahre vertreten hat. Das Netzwerk Europäische Bewegung Deutschland ist der maßgebliche Ort für verbandsübergreifende Europaarbeit und eine feste Größe in der deutschen Europapolitik. Als Sprecher der Jugendorganisation der Europäischen Union Unabhängiger Gewerkschaften (CESI) ist Fandrejewski bereits seit einigen Jahren auf europäischer Ebene politisch aktiv.

„Gemeinsam mit den anderen Vorständen möchte ich dazu beitragen, dass aus Deutschland konstruktive Beiträge für eine handlungsfähige Europäische Union kommen. Unerlässlich ist dafür auch mehr Partizipation der Bürgerinnen und Bürger, vermittelt durch die organisierte Zivilgesellschaft“, erklärte Fandrejewski. „Als junger Gewerkschafter sind mir natürlich insbesondere das soziale Europa, wirtschaftspolitische Fragen sowie der Klimaschutz ein Anliegen. Gerade jetzt in Krisenzeiten ist es von enormer Relevanz, dass wir keine Spaltung zulassen – nicht in unserer Gesellschaft und nicht zwischen den EU-Mitgliedsstaaten.“

 

zurück
Einkommenstabellen

Einkommenstabellen

Top-News vom dbb

VdB Bundesbankgewerkschaft

Geyer: „Vertrauen in den Staat stärken“

Bühnendienste an der Dresdner Semperoper

Die schöne Maschine

dbb Podcast „DienstTag“ – Folge 19: Der Postzusteller

„Die Leute bestellen heute sogar ihre Blumenerde per Post“