• Matthäus Fandrejewski, Vorsitzender der dbb jugend, ist ebenfalls Vorsitzender der CESI Youth.

Europawahl 2024

Fandrejewski: „Nutzt Eure Stimme!“

Vor der Europawahl am 9. Juni mahnt der Bundesvorsitzende der dbb jugend vor einem drohenden Rechtsruck. Dieser hätte fatale Konsequenzen.

„Politische Kräfte, die demokratische Rechte aushöhlen, Sozialprogramme kürzen und den Einfluss der Gewerkschaften einschränken wollen, dürfen auf keinen Fall die Oberhand gewinnen“, sagte Matthäus Fandrejewski, Vorsitzender der dbb jugend, auf einer Veranstaltung der CESI am 28. Mai 2024. „Nutzt Eure Stimme und wählt pro-europäisch!“

Als gewerkschaftliche Dachorganisation in Brüssel setzt sich die CESI intensiv mit der Wahl am 9. Juni 2024 auseinander, im Rahmen des Projekts #WeEP24. Die aktuelle Veranstaltung fand unter dem Titel „Deine Stimme, Dein Europa: Die Zeit ist jetzt“ statt. In seiner Rede vor mehr als 250 Teilnehmenden aus zwölf Staaten betonte Fandrejewski, der auch Vorsitzender der CESI Youth ist, die Bedeutung der Wahl: „Mit unserer Stimmabgabe bei den Europawahlen 2024 können wir als Gewerkschaften dazu beitragen, eine politische Landschaft zu gestalten, die unsere Werte und Ziele unterstützt. Dass die Rechte von Arbeitnehmenden, soziale Gerechtigkeit und wirtschaftliche Fairness Vorrang vor extremistischen Agenden haben.“

Angesichts der zunehmenden Unzufriedenheit, die vor allem auch junge Menschen betrifft, forderte Fandrejewski die Parteien der Mitte eindringlich zum Handeln auf: „Schaffen Sie fairen Zugang zu Bildung und bezahlbaren Wohnraum. Investieren Sie mehr in die Jugendarbeit. In Orte, an denen die Bedeutung unserer Demokratie deutlich wird. Und in Strukturen, die es jungen Menschen ermöglichen, sich freiwillig zu engagieren!“

 

zurück
Einkommenstabellen

Einkommenstabellen

Top-News vom dbb

Silberbach mahnt Bundesregierung

„Deutschland stabilisieren“: Ampel muss Sofortprogramm vorlegen

Gewerkschaftstag des dbb Brandenburg

dbb Chef warnt vor ausufernder Gewalt