dbb jugend

Fandrejewski zur Europawahl 2024: „Früh für Wahlbeteiligung werben“

gemeinsamfuer.eu ist eine Kampagne für Wahlbeteiligung an der Europawahl. Der Vorsitzende der dbb jugend unterstützt die Ziele ausdrücklich.

„Je mehr Menschen wählen, desto stärker wird unsere Demokratie“ – unter diesem Credo steht die Kampagne gemeinsamfuer.eu. „Demokratie lebt von den Menschen, die sie gestalten“, sagte Matthäus Fandrejewski, Vorsitzender der dbb jugend, am 29. Februar 2024 in Berlin. „Die Wahl findet im Juni statt, aber man kann gar nicht früh genug damit anfangen, für die Wahlbeteiligung zu werben. Wählen zu können ist nicht nur ein Recht, sondern auch ein Privileg, das sich viele Menschen in autoritären Staaten wünschen würden. Wer nicht wählt, verschenkt die Chance, über die Zukunft mitbestimmen zu können.“

Julia Mayer, Sprecherin der AG Europa der dbb jugend, ergänzte: „Für den einen oder anderen mag die Europäische Union weit weg sein, aber tatsächlich hat sie enormen Einfluss auf unseren Alltag. Was alles im Herzen der EU passiert, also in Brüssel und Straßburg, schildern wir als AG Europa in unseren Monatsberichten. Von polizeilicher Zusammenarbeit über Handel bis Verwaltungsmodernisierung – ich bin immer wieder fasziniert von der Themenvielfalt. Sie zeigt, dass die Demokratie viel bewegt und gestaltet.“

Die Kampagne gemeinsamfuer.eu richtet sich an alle, die für Demokratie in der Europäischen Union eintreten wollen. Auf der Website stehen Broschüren, Plakate und Content für Soziale Medien zum Download zur Verfügung. Und das in den Sprachen sämtlicher EU-Mitgliedsstaaten. Eine interaktive Karte informiert über Veranstaltungen des Europäischen Parlaments in ganz Europa. Außerdem berichten Unterstützerinnen und Unterstützer der Kampagne, wie sie sich für die europäische Idee einsetzen.

„Egal, ob auf Bundes-, Landes- oder Bezirksebene – für alle, die sich bei der dbb jugend engagieren, lohnt es sich, auf der Seite vorbeizuschauen“, sagte Fandrejewski, der sich ebenfalls bei der CESI engagiert, der gewerkschaftlichen Dachorganisation auf europäischer Ebene. Die CESI gehört zu den Mitgliedern des Portals. „Es geht darum, sich mit Gleichgesinnten zu vernetzen, voneinander zu lernen und gemeinsam die Demokratie zu stärken. Sie ist ein zentraler Wert, der uns alle eint, und sie geht von uns allen aus. Lasst uns tatkräftig für sie eintreten!“

Hintergrund

Die Europawahl findet vom 6. bis 9. Juni 2024 statt. In Deutschland erfolgt die Abstimmung am Sonntag, 9. Juni. Laut Statistischen Bundesamt gibt es bundesweit 64,9 Millionen Wahlberechtigte.

 

zurück
Einkommenstabellen

Einkommenstabellen

Top-News vom dbb

VdB Bundesbankgewerkschaft

Geyer: „Vertrauen in den Staat stärken“

Bühnendienste an der Dresdner Semperoper

Die schöne Maschine