Deutsche Zoll- und Finanzgewerkschaft (BDZ)

Finanzkontrolle Schwarzarbeit wird schlagkräftiger

Die „Finanzkontrolle Schwarzarbeit“ (FKS) des Zolls soll zusätzliche Kompetenzen erhalten: Das Bundesministerium der Finanzen plant laut BDZ ein entsprechendes Gesetz zur Bekämpfung von Missständen am Arbeitsmarkt, illegaler Beschäftigung sowie von Kindergeld- und Sozialleistungsmissbrauch.

BDZ Chef Dieter Dewes begrüßte am 12. November 2018 die Pläne. Bereits im letzten Jahr habe der Zoll bei seinen Kontrollen auf dem Gebiet der illegalen Beschäftigung Verstöße mit einem Gesamtschaden von rund einer Milliarde Euro aufgedeckt. „Trotz der steigenden Erfolge stoßen die Einsatzkräfte der FKS an ihre Grenzen“, so Dewes. Daher müssten bei dem geplanten Gesetz zwingend die personellen Auswirkungen berücksichtigt werden. Der BDZ werde das weitere parlamentarische Verfahren vor diesem Hintergrund besonders mit Blick auf die notwendige Personalverstärkung und eine einsatzgerechtere Sachausstattung eng begleiten.

 

zurück
Einkommenstabellen

Einkommenstabellen

Alle Tabellen werden als PDF zur Verfügung gestellt