• Gedenkstättenseminar

Gedenkstättenseminar - "1933-1990 - Eine Reise durch die Geschichte Deutschlands“

In Zeiten von verstärktem Aufkommen rechter Kräfte, Parteien und Extremismus insgesamt ist es wichtig, sich mit diesem Thema, aber auch mit Demokratie, Diktatur und Menschenrechten allgemein auseinanderzusetzen. Gemeinsam mit Euch und Euren Mitgliedern möchte die dbb jugend (Bund) ein besonderes Augenmerk darauflegen, wohin politische Verfolgung und Ausgrenzung Einzelner oder ganzer Gruppen führen kann.

Anhand von Führungen und Seminaren in Gedenkstätten erarbeiten wir mit den Teilnehmenden die Gefahren von Diktatur und extremistischen Kräften. Ziel ist es, die Teilnehmenden für die Wichtigkeit von Menschenrechten zu sensibilisieren. Konkret betrachten wir dabei die Zeit des Nationalsozialismus in Deutschland sowie das SED-Regime in der DDR. Wir besuchen das Anne-Frank-Haus in Berlin, die Gedenkstätte Deutscher Widerstand, das Stasi-Museum, das Stasi-Gefängnis Berlin-Hohenschönhausen und erleben Orte der Flucht von Ost- nach West-Berlin.

Zielgruppe des Gedenkstättenseminars sind alle Mitglieder von dbb-Fachgewerkschaften sowie interessierte Nicht-Mitglieder. Ein spannendes und thematisch hoch aktuelles Seminar erwartet Euch!

Habt ihr Interesse bekommen, dann meldet euch unter info_dbbj@dbb.de um weitere Infos und den Anmeldevordruck zu erhalten.

Anmeldefrist: 10. September 2017

 

zurück
Einkommenstabellen

Einkommenstabellen