Kommunaler Nahverkehr Berlin

Jetzt geht’s los!

Konstruktive Tarifverhandlungen sind wichtig, notwendig und ein entscheidender Baustein, um den Berliner Nahverkehr wieder fit für die Zukunft zu machen.

Unsere Forderungen sind für Fahrdienst, Werkstatt und alle anderen, die bei BVG und BT beschäftigt sind.

Unsere Forderungen für die Manteltarifverhandlungen zum TV-N Berlin lauten:

  • Sämtliche durch den Arbeitgeber veranlasste Zeit ist Arbeitszeit und muss zu 100 Prozent vergütet und als Arbeitszeit berechnet werden. Abzug von maximal 30 Minuten für Pausen.
  • Erhöhung des Urlaubs um jeweils zwei Tage auf 30, 31 und 32 Tage.
  • Geteilte Dienste nur auf freiwilliger Basis. Zuschlag für geteilte Dienste in der Zeit von Montag bis Freitag 20 Euro pro geteiltem Dienst und 30 Euro am Wochenende.
  • Verpflichtende ganztägige Wende- und Kehrzeit von jeweils 8 Minuten.
  • Einführung einer Erfahrungsstufe 6 mit Werten, die 10 Prozent oberhalb der Erfahrungsstufe 5 liegen.
  • Ballungsraumzulage von 300 Euro monatlich für alle Beschäftigten bei BT GmbH und BVG AöR.
  • Erhöhung der Schicht- und Wechselschichtzulage auf 100 und 200 Euro. bzw. bei nicht ständiger Schicht- und Wechselschicht 0,58 Euro und 1,02 Euro pro Stunde.
  • Verpflichtende tarifvertragliche Einführung einer betrieblichen Altersversorgung für die Beschäftigten bei der BT GmbH auf dem Niveau des TV Altersversorgung.
  • Erhöhung der Lehrtätigkeitszulage auf 2,50 Euro pro Stunde.

Ausblick
Mit diesem Forderungspaket gehen wir in die Verhandlungen für den Mantel zum TV-N Berlin. Die Verhandlungen beginnen im Januar 2024. Mit Eurer Hilfe können wir das Vorgenommene erreichen.

Hintergrund:

Der Tarifvertrag zur Regelung der Arbeitsbedingungen bei den Nahverkehrsbetrieben im Land Berlin (TV-N Berlin) wurden durch den dbb fristgerecht gekündigt. Unser Ziel ist es weiterhin, die Tarifverträge an die geänderten Rahmenbedingungen des kommunalen Nahverkehrs in Berlin anzupassen. Da Anforderungen und Arbeitsbelastungen ständig steigen, ist es notwendig, Verbesserungen für alle Beschäftigten zu erreichen.

 

zurück
Einkommenstabellen

Einkommenstabellen

Top-News vom dbb

Initiative kulturelle Integration

Silberbach: „Interkulturalität ist eine Stärke“

Qualitätsentwicklungsgesetz

Kinderbetreuung: Investitionen statt Spardiktat