Verband Deutscher Realschullehrer (VDR)

Jürgen Böhm erhält Bundesverdienstkreuz für Stärkung der Bildung

Der VDR Bundesvorsitzende und dbb Vize Jürgen Böhm ist mit dem Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet worden.

Die Verleihung erfolgte am 7. Oktober 2022 bei der 70-Jahrfeier des Bayerischen Realschullehrerverbands (brlv) durch den bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder. Vergeben wird die Auszeichnung der Bundesrepublik Deutschland vom Bundespräsidenten.

Böhm erhielt damit hohe Anerkennung für sein herausragendes bundesweites Engagement für die Bildung. Der VDR Bundesvorsitzende setzt sich hierbei besonders für eine differenzierte Bildung ein, die den individuellen Bedürfnissen jedes einzelnen jungen Menschen gerecht wird. Besonders die Realschule mit ihrem ausgewogenen Angebot an Theorie und Praxis, einer außergewöhnlichen Werte- und Demokratieerziehung und einer realitätsnahen Alltagsbildung stehen dabei im Fokus von seinen Bemühungen.

Weiterhin wird damit sein Engagement bei der Stärkung der Digitalisierung und der ökonomischen Bildung in ganz Deutschland gewürdigt. „Ich nehme diese Ehrung natürlich auch für meine Kolleginnen und Kollegen entgegen, die tagtäglich – auch teilweise unter schwierigen Rahmenbedingungen – um beste Bildung kämpfen", so Böhm.

 

zurück
Einkommenstabellen

Einkommenstabellen

Top-News vom dbb

VdB Bundesbankgewerkschaft

Geyer: „Vertrauen in den Staat stärken“

Bühnendienste an der Dresdner Semperoper

Die schöne Maschine

dbb Podcast „DienstTag“ – Folge 19: Der Postzusteller

„Die Leute bestellen heute sogar ihre Blumenerde per Post“