Namen und Nachrichten

Weitere Kurzmeldungen.

Wälder und der Wasserhaushalt der Atmosphäre sind miteinander verbunden wie kommunizierende Röhren. Darauf hat der Bund Deutscher Forstleute (BDF) anlässlich des Weltwassertages hingewiesen. „Intakte Wälder nehmen einen Großteil der Sonnenenergie auf und kühlen die Landschaft durch die Verdunstung von Wasser (sog. Evapotranspiration)“, erläuterte der Bundesvorsitzender Ulrich Dohle. „Die dadurch verstärkte Wolkenbildung führt zu Niederschlägen in anderen Regionen, es entstehen sogenannte ‚fliegende Flüsse‘ in der Atmosphäre. Wir brauchen nicht nur mehr Forschung zu diesen lebenswichtigen Zusammenhängen. Wir müssen gleichzeitig unsere Landnutzung dahingehend ändern, dass Bäume und dauerhaftes Grün in den Landschaften erhalten und vermehrt werden.“

 

Kommende Termine auf dbb.de 

 

zurück
Einkommenstabellen

Einkommenstabellen

Top-News vom dbb

Initiative kulturelle Integration

Silberbach: „Interkulturalität ist eine Stärke“

Qualitätsentwicklungsgesetz

Kinderbetreuung: Investitionen statt Spardiktat