• Andi Götz, dbb jugend bayern

Einkommensrunde 2013:

Protest in Nürnberg

„Wir brauchen einen Anreiz und eine Perspektive“, so wird Andi Götz, stellvertretender Vorsitzender der Landesjugendleitung der dbb jugend bayern und Protestredner am 4. März 2013 in München, von den Nürnberger Nachrichten zitiert. Knapp 3 000 Protestteilnehmer und Streikende hatten sich an diesem Tag in Nürnberg vor der Lorenzkirche versammelt um für ein deutliches Einkommensplus von 6,5 % zu demonstrieren. Die Jugend der dbbjb war ebenfalls zahlreich mit vertreten und führte den Protestmarsch an.

Andi Götz, selbst Tarifbeschäftigter, betonte, wie dringend der öffentliche Dienst Nachwuchs braucht und der Landesvorsitzende Rolf Habermann nennt das Vorgehen der TdL „eine Unverschämtheit“.

Unmut regt sich mittlerweile auch bei dem bayrischen Finanzminister Markus Söder. Er kritisierte, dass die Arbeitgeber bisher kein Angebot vorgelegt hätten. Allerdings, so weiß Jörg Kothe, Landesvorsitzender der dbbjb, hat sich Bayern in der Übernahme der Tarifergebnisse der Länder 2011 sehr viel Zeit gelassen und im Jahr des Abschlusses sogar eine Nullrunde durchgesetzt. Er fordert eine zeit-und inhaltsgleiche Übertragung des Ergebnisses dieser Einkommensrunde auch für die bayerischen Beamten.

 

zurück
Einkommenstabellen

Einkommenstabellen

Alle Tabellen werden als PDF zur Verfügung gestellt