Saarbrücken: Warnstreik mit Kundgebung

Mehr als 500 Beschäftigte sind dem heutigen Warnstreikaufruf der Gewerkschaften für die Stadt Saarbrücken gefolgt und haben ihre Arbeit niedergelegt. Auf der Protestkundgebung vor dem Rathaus in Saarbrücken rief der Stellvertretende Vorsitzende des dbb saar, Ewald Linn, den Streikenden von Bund und Kommunen zu: „Der Arroganz und Verweigerungshaltung der Arbeitgeber müssen wir mit Entschlossenheit entgegentreten, um unsere Ziele nach mehr Einkommen zu erreichen – und zwar schon vor der zweiten Verhandlungsrunde am 12. März 2012. Deshalb sind wir heute hier. Und das ist erst der Anfang, denn die Warnstreikaktionen werden in dieser Woche bundesweit fortgesetzt. Unsere Antwort an die Arbeitgeber lautet: Ein starkes Land braucht faire Löhne!“

 

zurück
Einkommenstabellen

Einkommenstabellen

Top-News vom dbb

VdB Bundesbankgewerkschaft

Geyer: „Vertrauen in den Staat stärken“

Bühnendienste an der Dresdner Semperoper

Die schöne Maschine

dbb Podcast „DienstTag“ – Folge 19: Der Postzusteller

„Die Leute bestellen heute sogar ihre Blumenerde per Post“