• Die Tarifkommission bei Uckermärkischen Rettungsdienstgesellschaft mbH
    Die Tarifkommission bei der URG mbH

Tarifverhandlungen aufgenommen!

Sondierung mit der Uckermärkischen Rettungsdienstgesellschaft mbH

Am 26. November 2012 kam der dbb, der für seine Fachgewerkschaft komba die Verhandlungen führt, zu einem Sondierungsgespräch mit der Geschäftsführung der Uckermärkischen Rettungsdienstgesellschaft mbH zusammen. Ab sofort befindet sich der dbb in Tarifverhandlungen für die Kolleginnen und Kollegen im Rettungsdienst.

Wir werden gemeinsam die Arbeitsbedingungen fair und zukunftssicher gestalten und dabei den Besonderheiten des Rettungsdienstes Rechnung tragen. Die Arbeitgeberseite konnte noch keine Aussage darüber treffen, ob künftig der TVöD oder ein Haustarifvertrag zur Anwendung kommen soll. Diese Frage ist noch offen, wird aber bis zum nächsten Termin geklärt. Eins steht jetzt schon fest: Wir treten nicht nur dafür an, dass nach der Überleitung in einen neuen Tarifvertrag niemand weniger hat, sondern dafür, dass es zu spürbaren Verbesserungen bei Entgelt und Arbeitsbedingungen kommt.

Der nächste Termin soll noch vor Weihnachten sein. Auf Seiten der Arbeitnehmer verhandelt die Tarifkommission, der folgende Personen angehören:

  • Kollege Manfred Chrzon, RW Lychen
  • Kollege Detlef Daubitz, komba gewerkschaft
  • Kollege Marco Enke, RW Prenzlau
  • Kollege Michael Kaulen, komba gewerkschaft
  • Kollege Andreas Köller, RW Hohengüstow
  • Kollege Michael Mundt, RW Schwedt
  • Kollegin Jennifer Schellenberg, RW Gartz
  • Kollege Ingolf Schwanebeck, RW Schwedt
  • Kollege Andreas Sprung, RW Prenzlau
  • Kollege Sebastian Wiegandt, dbb beamtenbund und tarifunion.
  • Kollege Mario Zalewski, RW Templin

Über den weiteren Verlauf werden wir informieren.

 

zurück
Einkommenstabellen

Einkommenstabellen