Sicherheitskräfte in Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt

Sondierungsgespräch über Entgelterhöhungen!

Am 17. Dezember 2013 hat im dbb forum in Berlin das erste Sondierungsgespräch zwischen dem dbb und dem Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW) über die Verbesserung der Entgeltbedingungen für die Beschäftigten im Sicherheitsbereich in den Bundesländern Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt stattgefunden. Die Verhandlungspartner haben verabredet, Anfang Januar 2014 mit den Verhandlungen zu beginnen. Zuvor wird sich die Verhandlungskommission des dbb erneut treffen und das weitere Vorgehen klären.

Sicherheitskräfte an Flughäfen und anderen Bereichen betroffen!

Thema der Verhandlungen werden die Stundenentgelte und Zulagen der Sicherheitskräfte an Flughäfen und in den übrigen Sicherheitsbereichen der vier betroffenen Bundesländer sein. Die Arbeitgeber haben sich abschlussorientiert gezeigt und für schnelle Verhandlungen geworben. Der dbb hat sich unter der Bedingung damit einverstanden erklärt, dass Schnelligkeit nicht vor Qualität geht. Einen raschen Billigvertrag wird es mit dem dbb nicht geben!

Deutliche Entgelterhöhungen gefordert!

Der dbb hat deutlich gemacht, dass es spürbare Verbesserungen beim Entgelt für alle Beschäftigten im Sicherheitsbereich geben muss! Klar ist, dass die hohen Standards, die die Abschlüsse im Sicherheitsbereich in den anderen Bundesländern in diesem Jahr gesetzt haben, auch für Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt Vorbild sein müssen! Die Forderungen des dbb liegen den Arbeitgebern vor. Wir erwarten daher, dass auch die Arbeitgeber ihre Vorstellungen schriftlich konkretisieren.

 

zurück
Einkommenstabellen

Einkommenstabellen