tbb unzufrieden mit Modernisierungsplänen für Landesverwaltung

Der tbb beamtenbund und tarifunion thüringen hat die von der Thüringer Landesregierung beschlossenen Pläne zur Modernisierung der Landesverwaltung kritisiert. Es sei nicht ersichtlich, wie sich mit der festgelegten Bündelung von zum Teil fachlich sehr unterschiedlichen Behörden ein Synergieeffekt erzielen lasse, teilte der tbb am 28. September 2017 mit. Zudem seien

Landesämter mit einer großen Anzahl von Dienststellen schwer zu leiten.

Der tbb sprach sich vielmehr für eine Lösung mit drei nachgeordneten Landesämtern im Geschäftsbereich des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft (TMIL) aus. Dabei könne die erste Säule die gesamte Bauverwaltung umfassen und das Thüringer Liegenschaftsmanagement integrieren. Die zweite Säule solle das Landesamt für Landwirtschaft und Gartenbau bilden, in dem die Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft, die Landwirtschaftsämter sowie die Lehr- und Versuchsanstalt Gartenbau aufgehen. Die dritte Säule sei in diesem Konzept das Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung, welches aus dem Landesamt für Vermessung und Geoinformation und den Ämtern für Landentwicklung und Flurneuordnung hervorgehen solle.

 

zurück
Einkommenstabellen

Einkommenstabellen