Zahlen Daten Fakten 2012

Wissen im Taschenformat

Kritiker sind schnell mit Stammtischweisheiten bei der Hand wenn es darum geht, den öffentlichen Dienst schlecht zu reden: Zu teuer, zu groß, zu unflexibel. Aber stimmt das überhaupt? Jenseits von Glauben hilft nur Wissen – und wer den öffentlichen Dienst im Licht mit Zahlen untermauerter Fakten betrachtet, kann viele Vorurteile über Bord werfen. Die Informationsbroschüre „Zahlen Daten Fakten“, die der dbb seit vielen Jahren regelmäßig herausgibt, erlaubt eine vorurteilsfreie Orientierung über die wichtigsten Eckdaten des öffentlichen Dienstes in Deutschland.

Aufbauend auf den jeweils neuesten Zahlen des statistischen Bundesamtes und der statistischen Landesämter, auf Informationen der Bundesministerien und auf eigenen Berechnungen liefert Zahlen Daten Fakten fundiertes Basiswissen und eignet sich als schnelles Nachschlagewerk, das in die Hosentasche passt. Klar strukturiert gliedert Zahlen Daten Fakten den öffentlichen Dienst im allgemeinen Teil nach Personal und Entwicklung und in den Spezialbereichen nach Beamten- und Tarifbereich auf. Neben Beschäftigtenzahlen aus Bund und Ländern sowie nach Aufgabenbereichen erfahren Interessierte so übersichtlich alles über Einkommen, Arbeitszeiten, Zulagen, tarifliche Sonderregelungen und vieles mehr. „Zahlen-Daten-Fakten“ soll den vertiefenden Blick in entsprechende Fachbücher nicht ersetzen, die zu allen Themen des Tarif- und Beamtenrechts des Bundes und der Länder über den dbb verlag ständig aktualisiert erhältlich sind. Für die schnelle Orientierung über die wesentlichen Eckdaten des öffentlichen Dienstes in Deutschland aber ist „Zahlen-Daten-Fakten“ ein unentbehrliches Nachschlagewerk für alle, die eine verlässliche Datenbasis suchen.

 

zurück
Einkommenstabellen

Einkommenstabellen